Kanada - Das Land des Maple Leaf

Das Ahornblatt hat eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung der kanadischen Geschichte gespielt. Ahorn ist seit jeher das Grundnahrungsmittel der Bürger Kanadas für längere Zeit. In der kanadischen Geschichte verwendeten während der Kriegszeiten verletzte und verwundete Soldaten Ahornblätter oder Medikamente aus Ahornsirup als Verbandsmaterial und Medikamente für ihre Verletzungen. Ahornblatt hat medizinische Kraft, um Wunden bis zu einem gewissen Grad zu heilen.

Das Ahornblatt Das Ahornblatt ist das bekannteste Nationalsymbol Kanadas

Kanada ist zwar für seine landschaftlichen Schönheiten in Form von Süßwasserseen, herzzerreißenden Bergen, Glasern und den ständig wachsenden üppigen grünen Wäldern bekannt, Kanada ist jedoch auch als das Land des Maple Leaf bekannt. Sie fragen sich also, warum ausgerechnet Kanada so stark mit Ahornblättern verbunden ist? Dies liegt daran, dass Ahornblatt eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung der kanadischen Geschichte gespielt hat.

Zunächst einmal war Ahorn über einen längeren Zeitraum das Grundnahrungsmittel der Bürger Kanadas. Zweitens und vor allem verwendeten in der kanadischen Geschichte während des Krieges verletzte und verwundete Soldaten Ahornblätter oder Medikamente aus Ahornsirup als Bandagen und Medikamente für ihre Verletzungen. Ahornblatt hat medizinische Kraft, um Wunden bis zu einem gewissen Grad zu heilen. Dies sind die Hauptgründe, warum Ahornblatt seinen Weg in kanadische Embleme, Flaggen, Münzen und in das Herz Kanadas und seiner Menschen gefunden hat. Seitdem ist das Ahornblatt als prominentes kanadisches Symbol bekannt.

Wussten Sie, dass das Maple Leaf auf der kanadischen Flagge 11 Punkte hat? Diese Punkte auf der Flagge repräsentieren die Territorien und Provinzen des Landes.

Ein Besuch in Kanada war noch nie so einfach, seit die kanadische Regierung das vereinfachte und optimierte Verfahren zur Erlangung einer elektronischen Reisegenehmigung eingeführt hat oder eTA Kanada Visum. eTA Kanada Visum ist eine elektronische Reisegenehmigung oder Reiseerlaubnis, um Kanada für einen Zeitraum von weniger als 6 Monaten zu besuchen und das Land of Maple Leaf zu genießen. Internationale Besucher müssen über eine kanadische eTA verfügen, um epische Farben von Maple Leaf im Wechsel der Jahreszeiten erleben zu können. Ausländische Staatsbürger können einen Antrag stellen eTA Kanada Visum online eine Sache von Minuten. eTA Canada Visa Prozess ist automatisiert, einfach und vollständig online.

Hier sind ein paar detailliertere Gründe, warum Maple Leaf seine Heimat in Kanada gefunden hat oder Kanada seine Heimat im Erbe des Blattes im Land gefunden hat.

Kap-Breton, Nova Scotia

Kap-Breton-Neuschottland Cape Breton Island macht fast ein Fünftel der Gesamtfläche von Nova Scotia aus

Dieses Stück der Freudeninsel liegt auf der Ostseite von Nova Scotia in Kanada. Die Insel ist mit üppigen grünen Wäldern, warmen Stränden und Küsten bedeckt und ist idealerweise einer der beliebtesten Orte für einen Besuch während der Herbstsaison, um den melodramatischen Fall und die Ansammlung von Ahornblättern zu erleben. Die Insel ist nicht nur wegen ihrer spektakulären landschaftlichen Schönheit im Herbst ein bevorzugter Ort, sondern auch wegen der berühmten Berühmtheit Cape Bretons für die Orchestrierung der Internationales Festival der keltischen Farben im Laufe des Monats Oktober.

Das Festival wird im Oktober 9 Tage lang gefeiert und feiert den Herbsteinbruch in Kanada mit Folk, Tanz, Karneval, Musik und authentischen kanadischen Köstlichkeiten. Wenn Sie im Monat dieses Festivals in Kanada sind, sollten Sie auf jeden Fall an den verschiedenen Aktivitäten des Karnevals teilnehmen und sich mit dem vor Ort schmelzenden Essen füllen. Auch während Sie in Cape Breton sind, können Sie es sich während der Herbstsaison nicht leisten, den berühmten Cabot Trail zu verpassen; den kompletten Trail der gesamten Kap-Breton-Insel durch die Küstenwälder.

Das Beste daran ist, dass Sie auch die herrlichen Wanderwale dieser Insel beobachten können, die hier im Herbst durchqueren, das einzige Mal, dass sie sich der Küste der Insel nähern. Die Szene ist etwas, das Touristen von ganzem Herzen erwarten.

Algonquin Provincial Park

Algonquin Provincial Park Der 1893 gegründete Algonquin Provincial Park ist der älteste Provinzpark Kanadas

Wenn Sie die Natur von ihrer besten Seite erleben möchten, sollten Sie im nahegelegenen Algonquin Park das Fallen von Blättern und das sich ausbreitende Laub beobachten Toronto. Der Ort ist eingebettet in Wälder, Seen und Flüsse und bietet auch Abenteuersportmöglichkeiten. Die beste Zeit, um diesen himmlischen Ort zu besuchen, wäre zwischen? Oktober bis Dezember um zu sehen und zu spüren, wie die goldfarbenen Ahornbäume ihre Wärme spenden, wagen Sie sich auf Waldwege und genießen Sie Kuchen und Getränke an den Seen. Vergessen Sie nicht, einen Besuch abzustatten Algonquin Park, da dieser Ort die Prioritätenliste der Touristen im Urlaub anführt! Wenn Sie Glück haben, können Sie in und um die Seen und Flüsse auch Zugvögel und ausländische Blauwale beobachten. Halten Sie Ihr Fernglas bereit!

Wussten Sie, dass der Park ein Teil der Grenze was liegt zwischen Nord-Ontario und Süd-Ontario? Das Gebiet des Parks liegt zwischen dem Übergangsbereich zwischen den nördlichen Nadelwäldern und der südlichen Laubausbreitung. Diese sehr ungewöhnliche Kombination von Waldtypen und die weite Umrandung der unterschiedlichen Umgebungen im Park lassen das Gebiet eine eher ungewöhnliche Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten atmen.

Der Park gilt auch als äußerst wichtiger Standort für Wildtierführer und ist für die Forschung von entscheidender Bedeutung. Der Algonquin Park ist innerhalb der Provinz Ontario. Dieses Gebiet ist bekannt für den industriellen Holzeinschlag und relevante Transaktionen, die innerhalb des Umfangs seiner Grenzen stattfinden. Dies macht den Park erneut zu einer wichtigen touristischen Attraktion.

WEITERLESEN:
Der Herbst oder die Jahreszeit des Herbstes in Kanada ist eine Erfahrung, die jeder mindestens einmal in seinem Leben für immer in Erinnerung behalten sollte. Das Land glänzt in der Farbe Gelbgold von Ahornblättern, die sich wie ein Teppich über das ganze Land verteilen und sieht genauso aus wie auf einer Ansichtskarte. Kanada in der Herbstsaison – Reiseführer zu epischen Herbstzielen.

Peterborough, Ontario

Peterborough Ontario Peterborough ist eine Stadt am Otonabee River in Ontario

Am Ufer des Otonabee River gelegen, ist Peterborough ein weiteres Juwel in Kanada. Es ist eine ungefähr 90-minütige Fahrt von der Stadt Toronto entfernt; Peterborough mit seiner bezaubernden Schönheit hat es durch die Liste der besten Wochenend-Einsiedler für die Herbstsaison geschafft. Sie können am Ufer des Flusses sitzen, vielleicht mit einem Buch oder einem Glas Wein und die malerischen Reize des umgebenen Ortes auf sich wirken lassen, oder Sie können sogar bis zum Warschauer Höhlen und Konservierung Bereich und erleben Sie die attraktive Norwood Herbstmesse, findet jedes Jahr am Rande des Ortes statt.

Zusätzlich zu diesem Spaß hat Peterborough und die Kawarthas immer mehr für Ihre lustigen Abenteuer. Die Region bietet eine Reihe von Museen, Innen- und Außengalerien, Theater und Kulturausstellungen, Vorträge über Sehenswürdigkeiten des Erbes der Aborigines und relevante historische Stätten sowie eine bedeutende Ausstellung einer Kunstgemeinschaft.

Wussten Sie, dass das Peterborough Museum für seine unzähligen Sammlungsstücke bekannt ist? Das Museum entstand im Jahr 1897 und zog später im Jahr 1967 an seinen heutigen Standort (Armour Hill). 

Die Laurentianer

Die Laurentianer The Laurentians ist nur eine Autostunde von Montréal . entfernt

Es ist keine unbekannte Tatsache, dass das Land der Ahornblätter nur ein anderer Name von Kanada und der Name dieses Ortes ist Die Laurentianer erklärt sich mit seinem Namen und begründet die Proklamation mit größter Überzeugung. Nördlich von Montreal; Die Laurentians sind ein weiterer Ort auf der Karte Kanadas, an dem Sie den kanadischen Herbst von seiner besten Seite erleben können.

Der Ort ist umgeben von exquisiten smaragdgrünen Seen, dunklen Wäldern mit dem Filter des Sonnenlichts, faszinierenden Hügeln und der glitzernden Aussicht auf den St. Lawrence River. Die Laurentians können sich als eine der besten Optionen für einen Familienurlaub oder schnelle Wochenendausflüge erweisen oder kleine Tagesausflüge in dieser Herbstsaison planen. Sie werden Zeuge und Erleben des langsamen Abfallens des Goldenen Blattes auf Sie und überall um Sie herum ist es eine Art Gefühl, das ein Dichter beschreiben würde.

Die Schönheit des Ortes ist so groß, dass man einfach sitzen und sich in der Umgebung des Herbstes mit Ahornwäldern sonnen kann, die in die Farben von goldenen, orangefarbenen, lila und karmesinroten Blättern erodieren und die lokale Küche des Ortes genießen, die mit saisonalen Speisen zubereitet wird wie Honig, Ahornsirup, Käse, Apfelwein und eine Vielzahl von aromatisierten Weinen. Ebenfalls, Sie können Ihren Körper und Ihre Seele in den spektakulären Resorts der Laurentians erfrischen und verwandeln Sie Ihren Urlaub in einen absolut entspannenden und stressfreien Modus.

Die Inseln Les Îles-de-la-Madeleine, ein wirklich unentdeckter Teil Kanadas, könnten auf Ihrer Reiseliste leicht unbemerkt bleiben, aber der einzigartige Charme der Insel inmitten ihrer mehr als erstaunlich grünen Landschaften und weitläufigen Strände würde es definitiv tun machen es zu einer großartigen Erinnerung an Kanada.

WEITERLESEN:
Während das Bild dieses wunderschönen Archipels, ein Teil der kanadischen Provinz Quebec, wahrscheinlich etwas ist, das Sie bereits auf einer hübschen Postkarte oder einem Desktop-Hintergrund gesehen haben, haben Sie vielleicht nie gewusst, dass diese himmlischen Orte zum kanadischen Golf von St. Lawrence im Osten des Landes. Lesen Sie mehr unter La Canada - Magdaleneninseln von Quebec.

Reit-Berg-Nationalpark

Reit-Berg-Nationalpark Der Riding Mountain National Park ist ein Nationalpark in Manitoba, Kanada

Warum Kanada als das beschrieben wurde Land der Ahornblätter, liegt daran, dass es die Ästhetik der Herbstsaison durch viele malerische Orte wie den Nationalpark Riding Mountain umfasst; ein Ort, der alle Reize hat, um Ihr Herz zu rauben.

Der Riding Mountain National Park erstreckt sich über eine Fläche von etwa 3000 km² und bildet einen der bedeutendsten Teile der kanadischen Prärie mit ausgedehnten borealen Wäldern, langen Graslandschaften und hohen Hügeln. dieser wald ist ein emblem von malerischer schönheit und zeigt uns die verschiedenen herbstfarben von gold, karmesin und lila. Dieser Park ist auch dafür bekannt, Elche, Schwarzbären, Elche und Wölfe zu beherbergen. Der Nationalpark Riding Mountain ist ohne Zweifel das ideale Reiseziel, das alle Naturliebhaber hypnotisiert.

Wenn Ihnen der Dichter in Ihnen fehlt oder Sie zu den Abenteuerfreaks gehören, die sich an der kanadischen Natur erfreuen, sollten Sie unbedingt Trekking, Trailing am Gorge Creek und Wandern machen.

WEITERLESEN:
Manitoba hat Touristen viele Sehenswürdigkeiten und Dinge zu bieten, von Stränden, Seen und Provinzparks bis hin zu kulturellen Sehenswürdigkeiten und anderen unterhaltsamen Orten in Städten wie Winnipeg. Lesen Sie mehr unter Sehenswürdigkeiten in Manitoba, Kanada.


Überprüfen Sie Ihre Berechtigung für das eTA Canada Visa und beantragen Sie eTA Canada Visa 72 Stunden vor Ihrem Flug. Britische Bürger, Italienische Staatsbürger, Spanische Staatsbürger, und israelische Staatsbürger kann online ein eTA Canada Visum beantragen. Wenn Sie Hilfe benötigen oder Klarstellungen benötigen, wenden Sie sich an unsere helpdesk zur Unterstützung und Anleitung.